Kontakt aufnehmen

Zu meiner Person

Alexandra Evers, MSc - Psychologin

Zunächst hat mich mein berufliches Leben nach dem Abitur in die Wirtschaft geführt. Nach einigen Jahren wurde mir stets bewusster, dass mir, zunächst als Bankauszubildende, später als Betriebswirtin (Bachelor of Science, BSc) und Marketingmitarbeitende eines internationalen Konzerns, wichtige Aspekte im Berufsalltag fehlten. Ich vermisste den Sinn und die Begeisterung für das, was ich tat.

Also habe ich den Entschluss gewagt, beruflich noch einmal von vorne anzufangen und den Weg in die Psychologie eingeschlagen. Während der Masterarbeit habe ich die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen kennen- und lieben gelernt, sodass ich nach dem Abschluss zunächst bei einem Forschungsprojekt über Depression bei Pflegeheimbewohnern tätig war und anschließend als Psychologin in verschiedenen niederländischen Pflegeheimen Bewohner, ihre Familien und Pfleger beraten und unterstützt habe hinsichtlich vielfältiger Fragen, wie z. B. psychischer Probleme, Krankheitsverlauf bei Demenz, Verhaltensauffälligkeiten und Aufnahme ins Pflegeheim. Und der Sinn und die Begeisterung? Habe ich beides gefunden!

Nach unserem familiär bedingten Umzug nach Düsseldorf habe ich die Praxis für systemische Beratung gegründet, denn den Arbeitsplatz, wie ich ihn bisher hatte, gibt es in Deutschland nicht. Die Ausbreitung meiner Tätigkeit bereitet mir sehr viel Freude und ich bin dankbar, dass ich diesen Weg einschlagen konnte. Und wie es der Zufall will, habe ich entgegen meiner Erwartungen (siehe oben) die Möglichkeit bekommen, doch auch wieder in einem Pflegeheim zu arbeiten. Die Kombination gefällt mir und füllt einander sehr gut an. 

Meinen Ausgleich finde ich (*1976) in meiner Familie, mit Freunden, beim Yoga und bei Spaziergängen mit unserem Hund. Zusammen mit meinem Mann und meinen beiden Kindern wohne ich nach 16-jährigem Auslandsaufenthalt in Großbritannien und den Niederlanden wieder in meiner Heimatstadt.

 

Berufliche Tätigkeiten

Jetzt

  • Selbständige systemische Beraterin in eigener Praxis in Düsseldorf-Pempelfort, seit 2017
  • Psychologische Beraterin bei der Graf-Recke-Stiftung im Bereich Wohnen & Pflege in Düsseldorf, seit 2017

Vorher

  • Psychologin in Pflegeheimen in den Niederlanden (De Waalboog, Nijmegen und Zinzia Zorggroep, Bemmel)
  • Wissenschaftliche Mitarbeit am Forschungsprojekt "Act in Case of Depression" am Universitätsklinikum UMC Radboud, Nijmegen 

 

Aus-, Weiter- und Fortbildung

  • Psychologin MSc. (Gesundheitspsychologie) an der Open Universiteit Nederland, Heerlen
  • Systemische Beraterin (DGSF zertifiziert) bei den Kaiserswerther Seminaren, Düsseldorf
  • Fortbildungen an diversen Instituten (u.a. RINO Amsterdam, Gerion Amsterdam, Graf-Recke-Akademie) zu diversen Themen wie Systemische Therapie bei Demenz, Lösungsorientierte Therapie, Psychologie im Pflegeheimkontext, Suizidalität im Alter, Scham &Menschenwürde und Gewaltprävention.
  • Regelmäßige Supervision und kollegialer Austausch

 

 

Mitgliedschaften

Ich bin Mitglied im Bundesverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und richte mich nach deren ethischen Richtlinien: