Kontakt aufnehmen

Demenz Blog

Besuchen Sie mich zu den Themen Demenz, Lebenskrisen und Persönlichkeit auch auf

Instagram und Facebook

 

Leidet eine(r) Ihrer Angehörigen an DEMENZ?

 

Weiterlesen

Kennen Sie das? Der Demenzkranke stellt immer wieder dieselbe Frage. Oder Sie müssen immer wieder das Gleiche sagen, da das Gesagt nicht hängen bleiben möchte. Oder Sie hören immer wieder die gleiche Geschichte.

 

Weiterlesen

Nicht korrigieren, nicht diskutieren, dafür Komplimente, Bestätigung und kleine Sätze, die Zuhören ausdrücken. Wenn man sich hierauf einlassen kann, hat man viel gewonnen. So sorgen wir dafür, dass der Selbstwert des Menschen mit Demenz erhalten bleibt. Sie oder er wird das Gefühl haben gehört,...

Weiterlesen

Häufig sind es Symptome, die am Anfang auftreten, und während des gesamten Krankheitsverlaufs bleiben: die direkten Folgen der gestörten Einprägung.

Weiterlesen

Erst ist es wie eine Videokamera, deren Aufnahmetaste kaputt ist und deren Wiedergabe aber noch funktioniert. Später geht die Speicherkarte mehr und mehr kaputt und wird die Wiedergabe immer schwächer.

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

Heute möchte ich mich dem Thema Autofahren und Demenz stellen.

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

Heute geht es um eine Frage, die man sich vielleicht nach der Diagnose stellt:

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser! Weihnachten steht vor der Tür. Für Familienmitglieder mit Demenz können die Weihnachtstage eine stressvolle Herausforderung sein. Heute möchte ich Ihnen ein paar Ideen mitgeben, wie Sie die Feiertage für den oder die Demenzkranke und die Menschen drum herum gemütlich und...

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser! Nachdem ich mich in den letzten Newslettern mit der Demenz, ihren Symptomen und der Diagnose befasst habe, ist es eine logische und sinnvolle Sache, sich auch mit den Behandlungsmöglichkeiten zu beschäftigen. Gibt es denn überhaupt eine Behandlung bei Demenz? Nein und ja....

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser! Heute geht es um die Frage, was man tun sollte, wenn man befürchtet, dass etwas nicht stimmt und man eventuell Demenz hat.

Weiterlesen

Jetzt anmelden für unseren Newsletter!

Anmelden Abmelden

einverstanden 

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiert habe. Hiermit willige ich ein, dass die von mir eingegebenen personenbezogenen Daten übermittelt, gespeichert und weiterverarbeitet und nach Ablauf von gesetzlichen Fristen gelöscht werden. Hiermit willige ich ein, das mich das Unternehmen via Telefon, Fax, E-Mail oder Post kontaktieren darf. Ich habe verstanden, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Wir teilen Ihnen mit, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.